Eingliederung der Jugendspieler ins A-Team




Alles zu der Jugendabteilung hier rein.

Eingliederung der Jugendspieler ins A-Team

Beitragvon campione » Di 7. Mai 2019, 08:19

Ein viel diskutiertes Thema bei uns immer wieder, vor allem in WA.

Wenn man sich mal auf der Zunge vergehen lässt was wir die letzten Jahre für u20 Spieler bezahlt haben und dann die Tatsache heran zieht, dass diese völlig ignoriert werden, im Gegenteil echt noch alles in der Macht stehende unternommen wird um diese zu ignorieren, dann ist das wirklich traurig.

alleine die letzten Jahr gibt es da:

- Bastoni: 31 Mio
- Gravillon: 7,5 Mio
- Karamoh: 6,5 Mio
- Dimarco(RKO): 5 Mio
- Gabigol: 29,5 Mio

Und wie ich uns kenne werden wir auch die KO von Salcedo ziehen um ihn dann ein paar Jahre auf der Bank von Leihvereinen verschimmeln zu lassen :roll:

Keiner von denen hat eine ernsthafte Chance bekommen, das ist doch krank. ich hab mich die ganzen Jahre nie drüber aufgeregt, dass wir die Jugend ignorieren, weil ich nie das Gefühl hatte dass wir da was verpassen. Für mich hat sich das nach den Jahren auch bestätigt. Ich trauere niemanden von denen hinterher, weder einem Manaj, noch einem Bonazoli. Auch keinem Benassi oder Biraghi...

Aber in der heutigen Zeit wo wir wirklich absolute Juwelen in den Reihen haben ist es nurmehr einfach nur unverständlich. Ich meine wie man sieht hat man sich diese Juwelen zum Teil ja einiges kosten lassen. Prinzipiell ist der Weg den Suning da Transfertechnisch mit den jungen eingeschlagen hat ja mMn nicht falsch. Ein Verein wie Inter kann sich heutzutage die fertigen Stars schlicht nicht mehr leisten und muss schauen, dass sie diese holt wenn sie noch erschwinglich sind... Aber verdammte Kacke: Man muss diese natürlich dann auch fördern.
Die Intention ist gut es hapert aber einfach an der weiteren Ausführung.

Ich verstehe einfach nicht wieso man so viel Geld für Jugendspieler ausgibt und dann Trainer installiert die auf die Jugend sowas von pfeifen.
Wie schon mal gesagt fällt und steht das mMn mit dem Trainer. Er stellt die Mannschaft auf. Will der diesen jungen Spielern einfach keine Chance geben kannst es vergessen.

Ich könnte ja auch damit leben wenn man weiterhin auf die Jugend scheißt und dann eben auch diese Verpflichten von den Juwelen unterlässt und sich lieber rein auf die Kampfmannschaft konzentriert. Ist eben eine andere Strategie. Entweder so oder so.
Aber das was wir machen ist einfach angefangen und nicht zu Ende gedacht. Nichts halbes und nichts ganzes.

Das bitterste Beispiel ist einfach diese Godin Geschichte. Da hat man schon das größte IV-Talent Italiens (31 Mio) einen Zinho der immerhin mit 19 einer der besten IVs der belgischen Liga ist und einen Gravillon den vielleicht besten Serie B-Verteidiger der Saison.
Und dann macht man lieber einen alternden Godin zum Topverdiener des Clubs mit einem 3-Jahresvertrag und das obwohl man eh noch de Vrij und Skriniar hat :roll: :roll:
Ahja und dazu gesellt sich dann natürlich noch die VV von Ranocchia...

Und jetzt sagt mir bitte nochmal einer, dass das rein gar nichts mit einem Spalletti zu tun hat als Trainer der seit 2 Jahren im Amt ist und mit dem für kommende Saison geplant wird... Selbstverständlich hat er da ein ordentliches Wörtchen mitzureden!! Wenn er mal nicht total auf die Jugend scheiße würde und sagen würde "ich brauch keinen teuren Godin, wir haben de Vrij und Skriniar und dahinter eine Reihe Talente denen ich eine Chance geben will", dann wird auch so ein schmarn wie die Godinverpflichtung nicht veranstaltet!

Vor allem wieviel Geld man sparen könnte und lieber in unsere AV oder unser MF investieren könnte... Ach ich könnte ewig so weiter machen, es ist einfach zum Haare raufen.

Vor allem verstehe ich auch Marotta als erwiesenen Fachmann da nicht, dass er das nicht erkennt und unbedingt mit Spalle weiter machen will.
campione
 
Beiträge: 396
Registriert: So 4. Dez 2016, 13:17

von Anzeige » Di 7. Mai 2019, 08:19

Anzeige
 

Re: Eingliederung der Jugendspieler ins A-Team

Beitragvon fenomeno » Di 7. Mai 2019, 09:54

Was? wer sagt das Marotta mit Spalle weiter machen will? Nur weil er das im interview sagt, heißt es nicht das es wahr ist. Er will ja nicht das sich ein weiteres erdbeben kreiert wenn er das öffentlich sagt.

Für mich sieht es so aus als würde Marotta alles tun um Conte zu holen. Zhang ist das problem bei der Geschichte.
Benutzeravatar
fenomeno
Administrator
 
Beiträge: 311
Registriert: Di 29. Nov 2016, 14:53

Re: Eingliederung der Jugendspieler ins A-Team

Beitragvon campione » Di 7. Mai 2019, 11:54

Er selbst sagt das, schon mehrmals. Und eindeutig.

Klär würde er es nie öffentlich sagen wenn man Spalle absägen will. Aber die Worte würden sich doch ganz anders anhören. Da würde dann sowas kommen wie "Spalletti hat noch 2 Jahre Vertrag" oder "Wir werden uns im Sommer zusammen setzen und die Lage analysieren".

Finde aber Aussagen wie "Spalle wird nächste Saison auf jeden Fall unser Trainer sein" keinen großen Raum für Spekulationen mehr zulassen.

Würde wünschen, dass ich mich irre und Resthoffnung ist noch da, aber erachte die Wahrscheinlichkeit leider als gering.
campione
 
Beiträge: 396
Registriert: So 4. Dez 2016, 13:17

Re: Eingliederung der Jugendspieler ins A-Team

Beitragvon fenomeno » Di 7. Mai 2019, 12:14

Seh ich nicht so ehrlich gesagt. Es gibt wenig leute die vor Kamera ehrlich sind, es wird nur gesagt was in der situation das beste ist. Und wenn Marotta weiß das Zhang ihn kein Conte gibt, dann wird er ja nicht einfach mal so raus gehen und an deuten das Spalletti vieleicht gehen könnte. Solang man sich nicht sicher ist dann macht man Spalletti keinen druck.
Benutzeravatar
fenomeno
Administrator
 
Beiträge: 311
Registriert: Di 29. Nov 2016, 14:53

Re: Eingliederung der Jugendspieler ins A-Team

Beitragvon campione » Di 7. Mai 2019, 13:06

Hä? Auf die Frage ob Spalletti nächste Saison noch auf der Bank sitzt zu antworten "Spalletti hat noch 2 Jahre Vertrag" ist doch nicht die Wahrheit sagen. Die meisten machen es so.
Eher eiskalt zu lügen und eindeutig zu sagen "Spalletti wird nächstes Jahr unser Trainer sein" obwohl man ganz andere Pläne hat, DAS machen die wenigsten. Ist ja logisch, man will ja auch nicht seine Glaubwürdigkeit verlieren. Genau darum werden ja dann meistens diese Aussagen getätigt die viel Raum für Spekulation lassen. "Spalle bleibt unser Trainer" ist aber eindeutig.
campione
 
Beiträge: 396
Registriert: So 4. Dez 2016, 13:17

Re: Eingliederung der Jugendspieler ins A-Team

Beitragvon campione » Di 7. Mai 2019, 13:06

Hä? Auf die Frage ob Spalletti nächste Saison noch auf der Bank sitzt zu antworten "Spalletti hat noch 2 Jahre Vertrag" ist doch nicht die Wahrheit sagen. Die meisten machen es so.
Eher eiskalt zu lügen und eindeutig zu sagen "Spalletti wird nächstes Jahr unser Trainer sein" obwohl man ganz andere Pläne hat, DAS machen die wenigsten. Ist ja logisch, man will ja auch nicht seine Glaubwürdigkeit verlieren. Genau darum werden ja dann meistens diese Aussagen getätigt die viel Raum für Spekulation lassen. "Spalle bleibt unser Trainer" ist aber eindeutig.
campione
 
Beiträge: 396
Registriert: So 4. Dez 2016, 13:17

Re: Eingliederung der Jugendspieler ins A-Team

Beitragvon fenomeno » Di 7. Mai 2019, 14:11

naja, wird man ja sehen...könnte ja auch sein das man sich einfach nicht sicher ist, wie gesagt. Für jetzt bleibt halt Spalletti, aber könnte sich ja doch ändern
Benutzeravatar
fenomeno
Administrator
 
Beiträge: 311
Registriert: Di 29. Nov 2016, 14:53

Re: Eingliederung der Jugendspieler ins A-Team

Beitragvon inter » Di 7. Mai 2019, 14:34

Du beschreibst eine "Strategie", die seit Jahren dieselbe ist, und der Trainer, der seit nicht einmal zwei Jahren hier ist, soll sie verbrochen haben? War Spalletti an Gabigol schuld? Hat Spalletti auch damals schon Vidic geholt?

Denke eher, dass Inter dasselbte tut wie immer: es gibt keinen übergeordneten Masterplan, sondern jeder tut das, was aus seiner Sicht das Beste ist. Die Koordination zwischen Transfers und Trainer(wünschen) funktioniert nicht mehr, seit Oriali weg ist. Punkt.

Sei es, dass man die Wünsche von Benitez komplett ignoriert, dann Leonardo holt, dessen Wünsche erfüllt und ihn dann nicht hält.
Sei es, dass man Eto'o verkauft und zu Sneijder und Coutinho noch einen Alvarez holt, während man einen Gasperini verpflichtet, der keinen einzigen OM wollte, dafür aber zwei Stürmer.
Sei es, dass Mazzarri gute Außenverteidiger braucht, man lieber ins Mittelfeld "investiert" und außen Dodo holt, während man Biraghi und Dimarco verscherbelt (weiß schon, dass du nichts von denen hältst, aber darauf, dass jeder Cent für Dodo zuviel war, wenn man stattdessen einfach gratis Biraghi behält, müssten wir uns eigentlich einigen können).
Sei es, dass man Banega gratis holt, aber noch einen Rekordtransfer für Joao Mario draufpackt, obwohl kein Bedarf an einem weiteren Mittelfeldspieler besteht, nur um Banega wieder zu verscherbeln und was man mit Gabigol vorhatte, weiß wohl wirklich keiner (hinter Icardi, Palacio, Eder, Jovetic und Pinamonti war dieser Transfer bitter nötig).
Sei es, wenn man Dalbert holt und einen Trainer nimmt, der weniger Geduld für ihn hat.
...
Die Liste kann man beliebig weiterführen. Es gibt keinen Plan, oder eher zwanzig verschiedene! Das hat nichts mit Spalletti zu tun. Ach, wenn das nur so einfach wäre! Wenn man einem Trainer alle Entscheidungen überlässt, dann hat man einen Verantwortlichen und der würde holen, wen er braucht. Kann mir schwer vorstellen, dass Dalbert, Keita Baldé oder Lautaro Martinez Spallettis Ideen waren. Nach deiner Theorie hätt der doch eher Maxwell, Camoranesi und Luca Toni geholt. :D

Außerdem denke ich, wird Spalles Verbleib sehr von der CL-Qualifikation abhängen. Wenn er die verpasst, wird er sicher nicht bleiben. Wieso sollt man ihn also jetzt schon in die Kaderplanung einbeziehen?

Der einzige Trainer, der tun und lassen durfte, was er wollte, war Mancini. Das war offensichtlich auch nicht der goldene Weg.

Vermutlich ist das Vernünftigste, einen Trainer zu holen, der eine ähnliche Philosophie wie der Verein hat und mit dem Material auch arbeiten kann.
inter
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 16:46

Re: Eingliederung der Jugendspieler ins A-Team

Beitragvon Figo » Di 7. Mai 2019, 14:57

Ich selbst denke, dass da einfach ein Mastrplan fehlt, ein richtiger Kaderplaner der da einfach die Überhand hat.
Das Scouting scheint ja auch nicht das beste zu sein.
Der Übergang von der Jugend scheitert. An Talenten mangelt es nicht.

man verpulvert einfavh viel zu viel Geld in durchschnittliche Spieler ansttatt, dass man einfach auf die Jugend setzt und eben Spieler in den eigenen Reihen hat, die sich mit dem Verein identifizieren.
Es braucht eine gesunde Mischung und die haben wir nicht.
Der Kader ist komplett unausgegglichen gestaltet (zb. wozu benötigen wir 4 Torhüter??)

Ich bin auch der Meinung, dass Benassi und Biraghi uns mehr bringen würden als ein Asamoah und Valero, Dimarco hat doch in allen Jugendmannschaften und der Nationalelf sehr gute Ansätze gezeigt.
Zaniolo ist auch so ein Beispielt, wahrschienlich wäre er wirklich ein guter Zehner, der uns so sehr fehlt.
Aber sein Talent hat offenbar keiner bei uns entdeckt.
Trainiiert von den Jungen keiner mit den Profis?

Es fehlt auch ein Trainer de rauf die Jugend setzt. Aber man muss dem Trainer auch mal das Vertrauen aussprechen und eine Vision vorgeben und auch mal sagen wenn es nicht läuft wir halten zum Trainer.
Ein Trainer der mal nicht nur an den Ergebnissen gemessen wird. Klar ist der Druck von aussen enorm, aber irgendwann braucht man mal einen sauberen Schnitt und muss mal anfangen damit.
Man sehe sich Ajax an. Ich will jetzt dass wir ein zweites Ajax werden und ständig verkaufen müssen, aber der ein oder andere müsste doch dabei sein, der da durchkommt.
Zaniolo, Bastoni, Biraghi, Benassi in unserem Kader hätte doch was, anstatt da Asamoah, Godin, Valero, Joao Mario etc. zu sehen...
Figo
 
Beiträge: 354
Registriert: So 25. Dez 2016, 15:04

Re: Eingliederung der Jugendspieler ins A-Team

Beitragvon inter » Di 7. Mai 2019, 16:38

Figo hat geschrieben:Das Scouting scheint ja auch nicht das beste zu sein.
Der Übergang von der Jugend scheitert. An Talenten mangelt es nicht.


Du widersprichst dir selbst da ein bisserl.

Finde, das Scouting ist echt nicht schlecht, Talente sind ja da, man hat auch genügend Trophäen im Jugendbereich gewonnen. Was nicht funktioniert ist die Einbindung der Talente, da stimm ich zu.

Bonucci statt Miranda
Zaniolo statt Joao Mario
Bastoni statt Ranocchia
Biraghi und Dimarco statt der Summe, die man für Asamoah, Erkin, Telles, Nagatomo, Ansaldi und Dalbert ausgegeben hat. (allein das schon!)
Santon statt Soares (nicht, dass der besser wär, aber macht's einen Unterschied?)
Berni einfach nicht verlängern, wenn man eh schon Di Gennaro hat
Padelli nicht verlängern, wenn man Radu einen fairen Kampf mit Handanovic beginnen lassen kann
Benassi statt Vecino

Man hätt alle Italien-Quoten erfüllt und mit dem, was man sich für diese Spieler erspart hätt, hätt man sich eben auch Bernadeschi statt Perisic, Chiesa statt Candreva, Kimmich oder Cancelo statt D'Ambrosio oder Dybala statt Politano leisten können.
inter
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 16:46

Nächste

TAGS

Zurück zu Primavera

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron