Luciano Spalletti - der Trainer




Alles über Trainer und Spieler unserer Mannschaft.

Re: Luciano Spalletti - der Trainer

Beitragvon campione » Di 4. Jun 2019, 13:36

Über was diskutiert ihr hier eigentlich?
Ist doch Selbstverständlich, dass die Verpflichtung von Conte und die damit verbundenen Transferinvestitionen mit extrem hohen Erwartungen und Zielen einher gehen?!

Darüber dass wir nächste Saison mindestens das Achtelfinale der CL zu erreichen haben + in der Liga deutlich früher und komfortabler die CL-Quali klar machen müssen inkl. den Abstand auf Juve um mindestens 10 Punkte verkürzen MÜSSEN, brauchen wir gar nicht anfangen diskutieren.
Conte muss MINDESTENS nächste Saison den Schritt mit der Mannschaft machen, den es eigentlich heuer unter Spalletti hätte geben sollen/müssen. Wenn man ehrlich ist sogar etwas mehr, weil wir 1 verlorenes Jahr wieder aufholen müssen.
Und spätestens die Saison darauf müssen wir dann ohne wenn und aber so weit sein, Juve wieder ernsthaft Paroli bieten zu können.

Ich glaub das erwartet jeder Einzelne, vom Fan bis zum obersten Entscheidungsträger. Alles was darunter liegt ist doch auch den ganzen Aufwand nicht wert.

Das mit dem extremen Risiko seh ich gar nicht so eng. Klar lässt man sich den Trainerwechsel einiges kosten.
Aber gerade wenn man das in Relation sieht... Wo ist da bitte mehr Risiko im Spiel als bei der nächsten Wundertüte die man für 40 Mio verpflichtet??… Was ja immer mal wieder vorkommen soll...
Im Profifußball wird so viel Geld wirkungslos verblasen... Irgendwo an anderer Stelle kommt es eh immer wieder rein...
campione
 
Beiträge: 453
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:17

von Anzeige » Di 4. Jun 2019, 13:36

Anzeige
 

Re: Luciano Spalletti - der Trainer

Beitragvon Figo » Di 4. Jun 2019, 20:44

Ein Trainer allein wird es nicht richten können. Es bedarf auch einige Investitionen im Kader, sowohl qualotativ als auch quantitativ..
Figo
 
Beiträge: 377
Registriert: So 25. Dez 2016, 14:04

Re: Luciano Spalletti - der Trainer

Beitragvon campione » Mi 5. Jun 2019, 08:38

Figo hat geschrieben:Ein Trainer allein wird es nicht richten können.


Ich wage zu behaupten, dass genau der den größten Einfluss auf das ganze hat.

Figo hat geschrieben:Es bedarf auch einige Investitionen im Kader, sowohl qualotativ als auch quantitativ..


Daran wird doch gerade gearbeitet und mit der erneuten CL-Quali, weiter gesteigerten Umsätzen und der Verpflichtung eines Trainers wie Conte geht das doch automatisch einher...

Quantitativ keinesfalls. Wenn schon dann rein qualitativ. Ich habe keine Lust darauf wieder wie einst einen aufgeblähten Kader bis zum geht nicht mehr zu haben, wo fast jeder Einzelne einfach nur austauschbar ist.
campione
 
Beiträge: 453
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:17

Re: Luciano Spalletti - der Trainer

Beitragvon inter » Mi 5. Jun 2019, 10:22

Würde das Saisonziel nicht an der Leistung von Juve festmachen, denn wieviele Punkte die machen können, hat man nur zu einem Neunzehntel in der Hand. Juve könnt ein schlechtes Jahr haben, sich grad und grad für die Cl qualifizieren - dann bin ich logischerweise nicht froh, "nur" einen Punkt hinter Juve zu sein. Mit Spalletti hat man zwei Jahre die CL-Qualifikiation geschafft, was zuvor sieben Jahre lang nicht geglückt ist. Nur ein bisserl näher ranzukommen wäre bei dem, was für Trainer investiert wurde und was man für mögliche Spieler noch holen könnte, schlicht zu wenig. Man muss tatsächlich um den Scudetto mitspielen und wer auch immer Meister wird (vermutlich Rubentus), darf maximal zwei Spieltage vorm Ende feststehen (außer, man ist es selbst).
inter
 
Beiträge: 321
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 15:46

Re: Luciano Spalletti - der Trainer

Beitragvon inter » Mi 5. Jun 2019, 10:29

Hoffe auch keinesfalls auf mehr Quantität. Wir haben derzeit genug Spieler, nur eindeutig zu viele Goalies. Von Padelli, Berni und Di Gennaro sollt mindestens einer ersatzlos weg. Bei einer Dreierkette braucht man fünf bis sechs Innenverteidiger, die Außenverteidiger verteilen sich zu den Flügeln, bzw. in die Innenverteidigung und die Flügelstürmer auf Flügel bzw. Angriff.

Mit den bereits fixierten hätte man bereits eine coole Mannschaft:

3-5-2: Handanovic; de Vrij, Skriniar, Godin; Asamoah, Nainggolan, Brozovic, Gagliardini, Perisic; Icardi, Politano
3-4-3: Handanovic; de Vrij, Skriniar, Godin; Asamoah, Nainggolan, Brozovic, Perisic; Martinez, Icardi, Politano

Vor allem für ein 3-4-3 wären noch Angreifer zu besorgen und die Flügel könnt man sowieso upgraden, aber das Material ist nicht so schlecht. Mehr Motivation und Teamgeist wäre gut - wenn Konte das cönnte wäre es schon die halbe Miete.
inter
 
Beiträge: 321
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 15:46

Re: Luciano Spalletti - der Trainer

Beitragvon Figo » Fr 7. Jun 2019, 13:16

Wichtig ist, dass kein Trainerwechsel unter der Saison gemacht wird sondern recht früh. DAmit kann man die Vorbereitung und den Mercato sehr gut planen.
Das gefällt mir. Also das Chaos wie früher braucht man jetzt nicht mehr befürchten.
Figo
 
Beiträge: 377
Registriert: So 25. Dez 2016, 14:04

Re: Luciano Spalletti - der Trainer

Beitragvon inter » Di 11. Jun 2019, 13:26

Gasperini wurde auch gleich wieder nach ein paar Spieltagen gefeuert, aber ich denke doch, die Gage sichert Conte vor einem frühzeitigen Rauswurf relativ gut ab.
inter
 
Beiträge: 321
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 15:46

Re: Luciano Spalletti - der Trainer

Beitragvon campione » Di 11. Jun 2019, 13:41

Keine Sorge, Moratti hat bei Inter mittlerweile nichts mehr zu sagen.
campione
 
Beiträge: 453
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:17

Re: Luciano Spalletti - der Trainer

Beitragvon Figo » Di 11. Jun 2019, 19:12

inter hat geschrieben:Gasperini wurde auch gleich wieder nach ein paar Spieltagen gefeuert, aber ich denke doch, die Gage sichert Conte vor einem frühzeitigen Rauswurf relativ gut ab.


hat Spalle aber auch nicht geholfen..
Figo
 
Beiträge: 377
Registriert: So 25. Dez 2016, 14:04

Re: Luciano Spalletti - der Trainer

Beitragvon PesGamer » Mi 12. Jun 2019, 06:10

Figo hat geschrieben:
inter hat geschrieben:Gasperini wurde auch gleich wieder nach ein paar Spieltagen gefeuert, aber ich denke doch, die Gage sichert Conte vor einem frühzeitigen Rauswurf relativ gut ab.


hat Spalle aber auch nicht geholfen..


Mit 2 kompletten Saisons war Spalletti mit Mourinhio der einzige Trainer in den letzen 10 Jahren der es so lange durchgehalten hat :D
PesGamer
 
Beiträge: 109
Registriert: Sa 4. Mai 2019, 12:12

VorherigeNächste

TAGS

Zurück zu Prima Squadra

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron